Faszien und Brain Fitness Kurs , ein Weg zum Schmerzabbau

Dienstag, 01.03.2016
„Wir sind so alt wie unser Bindegewebe fit ist. Wer jung bleiben oder wieder jung werden will, tut also gut daran, dieses Lebensnetz gezielt zu pflegen. „
so, Dr. Robert Schleip

Wer in Alltag und Sport beweglich, vital und schmerzfrei bleiben will, sollte etwas für sein Bindegewebe tun, so der Faszienforscher Dr.Robert Schleip. Diese Erkenntnis setzt sich in den letzten Jahren in Physiotherapie, Sportwissenschaft und Medizin mehr und mehr durch. Denn das körperumspannende Bindegewebe – die sogenannten Faszien – spielen einegrosse Rolle für körperliches und geistiges Wohlbefinden, Beweglichkeit, Leistungsfähigkeit und Gesundheit. 

In unserem speziellen Faszien und Brainfit–Workout  erfahren Sie was Sie wirkungsvolles und belebendes für sich tun können. 

Wir arbeiten nach den 5 wirkungsvollen Methoden in der Faszienstimulation.

1. Lymphatische Aktivieren aller Organe (den Energiefluss einschalten) 
2. Dynamisches Aktivieren (Federn) der Faszien.
 Federnde Vorspannung:federnde Ganzköperübungen regen die Faszienzugbahnen an und werden in alle Richtungen ausgeführt werden
3. Längentraining aller Meridiane
4. 
Belebende Selbstmassage: mit Faszienrollen, Bällen etc. Druck auf das Bindegewebe ausüben, das regt nicht nur den faszialen Stoffwechsel an, es löst und fördert auch den Schmerzabbau. 
5. Brainfitness: Selbstwahrnehmung koordinatives Hirntraining um den „Bewegungskörper“ bewusst zu beleben und damit auszuweiten.  Brainfitness wird mit Koordinationsübungen durchgeführt, welche wesentliche Hirnbereiche aktivieren. Dadurch wird die Lernleistung gefördert und das Lernen erleichtert. Wollen Sie auch davon profitieren?